Frühlingsanfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frühlingsanfang

      Frühling: Eine Jahreszeit wie ein Fluch - SPIEGEL ONLINE

      Ich packe den Link mal hier rein.
      Selten, dass ich der Frau zustimme, aber der Text ist doch gar nicht mal so schlecht.

      Ich überfliege ja gerne die Kommentare.
      Also sie hat schlechte Laune und soll an die Sonne gehen. Das würde gegen Depression helfen. :D

      Ich habe noch nicht viel weiter gelesen. Aber da es eine Frau ist könnte ich mir auch noch Kommentare vorstellen wie:
      - Die hat bestimmt ihre Tage
      - Die muss einfach nur mal richtig ******

      Was ich aber eigentlich schreiben wollte, bevor ich mich über dämlich Kommentare aufgeregt habe.
      Sie hat doch recht: Der Frühling ist einfach nur stressig.
      :borg:
    • Xardas schrieb:

      Also sie hat schlechte Laune und soll an die Sonne gehen. Das würde gegen Depression helfen.
      Es gibt eine Depressionsform, bei der mangelnde Sonnenstrahlung eine sehr wichtige Rolle spielen. Was aber nicht heisst, dass man "einfach nur mal in die Sonne geht" und gut ist's.

      Aber das nur nebenbei.

      Xardas schrieb:

      Sie hat doch recht: Der Frühling ist einfach nur stressig.

      Weil so viel Erwartungen an ihm hängen und so viel hinein interpretiert wird. Fröhlichkeit, Verliebtsein, Diät, Perfectbody, Biergarten.

      Genauso wie Weihnachten. Da ist dann ein derartiger Erwartungsdruck nach Familiefriedefreudeeierkuchen, so dass niemand dem entsprechen kann. Und schon passiert es, dass nie so viel in Familien gestritten wir wie an diesem "schönen" Fest der Liebe.

      Ich mag den Frühling, vielleicht auch deshalb, weil ich keine Erwartungen habe, ausser dass es wärmer und bunter wird. Und das muss man nicht erwarten. Das kommt von selbst. Und darauf freue ich mich.

      Kommentare lese ich selten unter Spiegel-Artikel, vor allem nicht bei Artikeln von Margarete Stokowski. Die Leserkommentare bei ihr entgleisen immer.
    • Ich weiß nicht, warum sie diesen Kommentar schrieb.
      Inhaltlich fand ich es okay.
      Der Frühling ist stressig. Das liegt an, wie @Pjtor schrieb, eben an den Erwartungen, die einfach überzogen sind.

      Das man raus gehen sollte, kann gut sein. Muss aber nicht zwangsweise helfen.

      Bei diesen Kommentaren kann ich es echt nicht verstehen, dass es in Deutschland zu wenig Therapeuten gibt. :rolleyes:
      :borg: