News - Neuigkeiten vom Tage

  • Ich habe bisher immer die Fehler(chen) und Ratlosigkeiten der Regierenden und Verantwortlichen entschuldigt bzw. hatte Verständnis dafür, weil ich wirklich der Meinung war (und bin), dass wir in einer Situation sind, die NIEMAND vorher geprobt hat und auch niemand proben KONNTE.


    Aber was Spahn mittlerweile bringt, ist unsäglich. Warum wird ein Minister gehalten, der sichtlich überfordert ist, und das auf Kosten der ganzen Bevölkerung und ihrer Gesundheit?

    P.

  • Warum wird ein Minister gehalten, [...]

    Er ist ja eh bald weg....für da paar Monate lohnt es nicht.

    Und wer soll das Gesundheitsministerium sonst übernehmen. Karl lauterbach? das wäre verrückt. Man kann doch nicht Leute als Minister einsetzen, die wissen was sie tun.


    Ich möchte nicht, das ein Herr Scheure von hartz4 leben muss. :-D

  • Ja...gehört.

    ich finde die Villa wird da hochgebauscht. Kredit von der Sparkasse, bei der er gearbeitet hat.

    Irgendwie finde ich es gar nicht ungewöhnlich.


    Das er aber nachverfolgen lässt, wer über ihn recherchiert und das eine Behörde diese Infos so bereitwillig herausgibt, ist der eigentlich Skandal.


    Es stinkt zum Himmel und erinnert an einen Ex-Bundespräsidenten.

  • Das er aber nachverfolgen lässt, wer über ihn recherchiert und das eine Behörde diese Infos so bereitwillig herausgibt, ist der eigentlich Skandal.

    Genau das meinte ich. Das Haus ist mir egal. Wenn er Sonderkonditionen von seinem Ex-Arbeitgeber erhalten hat, nun, die hat meine Frau in ihrer Buchhandlung auch noch nach ihrer Rente bekommen (Kollegenrabatt), solange bis die Buchhandlung Insolvenz anmelden musste. Aber dass er die Rechercheure (die ja auch nicht wegen des Hauses recherchiert haben, sondern weil der Hausverkäufer heute in einer bundeseigenen Organisation oder Firma arbeitet) unbedingt identifizieren will, da wird einem übel.

  • https://www.spiegel.de/politik…5a-4091-a3f1-52f205a7e605


    Zitat

    Die Bundestagsverwaltung hatte dieses Vorgehen vorgeschlagen – ihre Begründung: »Abgeordnete haben nach einschlägiger Rechtsprechung ein berechtigtes Interesse an der Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten, die von der Freiheit des Mandats geschützt sind.«


    Jeder hat ein berechtigtes Interesse an der Vertaulichkeit von personenbezogenen Daten. Eben die Abegordneteten (SPD/Union) sägen seit Jahren an genau diesem Schutz für ca. 81.999.300 Menschen. 82 Mio. Einwohner.

    Und im übrigen sind Abgeordnete Vertreter...und ich finde, dass die Vertretenwedende (ist das richtig?) schon wissen darf, was der Vertrende denn so macht, und wo das Geld her kommt, ....

  • Und wann wäre so ein Ausnahmezustand?

    Wenn Flüchtlinge vor der Tür stehen, die man dann in Ankerzentren unterbringen muss (aka Lager)

    Wenn der jetzige Kanzler nicht gehen möchte?

    Wenn man jemanden zum Führer ernennen möchte?

    Auch wenn das Parlament entscheidet, ist es kein Allheilmittel.

    Und was ist wenn abgeordnete gekauft werden, weil ....

  • Ganz blöde Idee. Tatsächlich hat der Bund schon die alleinige Gesetzgebungskompetenz im Infektionsschutzbereich. D.h. der Bundestag könnte da über die Köpfe der Ministerpräsidenten hinweg entscheiden...

  • Mir reicht es schon, wenn im Kabinett mehr als 6% der ministerposten an die CSU gehen.

    Einen Kanzler einer Regionalpartie hatle ich für keine gute Idee.


    Laschet wird ähnlich handeln. Spätesten beim Thema Umwelt wird er genauso schlecht argieren, wie es die SPD tut, sobald es um das Thema "wir solltne keine Millionen Jahre alte Bäume verbrennen"

    Oder sogar aktuell lebende Bäume wegreißen....naja...korrupt ist er dann auch noch. Masken von der Firma bei der Sein Sohn als Model arbeitet.


    Ehrlicher wäre es sie hätten gesagt: "Wir haben keinen Kanzler, was mach unser Koalitionspartner"

  • Ganz vergessen die Tage:


    In einem kleine Nachbarort von Esslingen. Baut man einen unterirdischen Kopfbahnhof.

    Man hat zwar einen Durchgangsbahnhof im bau, hat aber wohl festgestellt, dass der irgendwie nicht so ganz den alten Kopfbahnhof ersetzen kann.


    Ich gebe der der Stuttgarter Landesregierung meine Kontonummer. Falls die noch mehr Geld vegraben wollen....ich helfe da gerne.