Warum hauen hier Menschen einfach ab, ohne sich zu verabschieden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum hauen hier Menschen einfach ab, ohne sich zu verabschieden?

      Ich bin gerade sehr frustriert und auch (gebe ich zu) ein bisschen sauer. Warum hauen hier Menschen einfach ab, ohne sich zu verabschieden? Ich finde das, besonders bei Menschen, die länger und aktiver hier mitgearbeitet haben, verdammt unfair. Hani ist weg (ausser, dass sie momentan Stress hatte, gab es keine Erklärung), LaaL ist weg, ohne ein Wort, und das nun schon seit über einem Jahr. Morle war plötzlich weg und kam nie wieder.

      Gerade WEIL wir hier ein kleines, fast familiäres Forum sind, finde ich das Scheisse. Sorry. Aber das musste jetzt mal raus.

      P.
    • Ich kann Dich verstehen.
      Ich unterstelle niemandem Absicht dabei. Manchmal entwickelt sich das Leben weiter und man lässt alte Gewohnheiten zurück. Was es für uns "Zurückgelassene" natürlich nicht schöner macht.

      Bei LaaL hat sich der Abschied schon abgezeichnet, wie ich finde. Seine Beiträge würden ja über einige Zeit immer seltener.
      Hani ... nun ja, es gibt sie noch ... und wirklich Neues zu berichten eher nicht.
      Die schwerwiegendste und gefährlichste aller Resistenzbildungen ist immer noch die Faktenresistenz.

      Mia Paulsen, Uni München
    • Quasi ein altes Thema in Foren allgemein... :(

      LaaL hatte sich noch gelegentlich blicken lassen...
      ...dann ist eben an uns, Respekt zu bekunden
      und zu akzeptieren, was ein User für sich entschieden hat.

      Ja...kein guter Stil, schlicht wegzubleiben, aber zu respektieren.
      Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst.
      Dschalāl ad-Dīn ar-Rūmī
    • Naja, respektieren ist klar. Was bleibt mir denn anderes übrig? Aber den Stil doof finden, möchte ich auch dürfen... Wenn Leute, die zwei Wochen hier geschrieben haben, wieder gehen, okay. Aber bei Leuten, die einige Jahre hier waren und auch sehr aktiv und dann einfach verschwinden, nee, daran gewöhne ich mich nicht. Da bin ich vielleicht zu sehr "alte Schule", denn DAS hat für mich auch etwas mit Respekt zu tun... :)
    • Ich denke, es ist eher ungewöhnlich, dass man so lange einem Forum treu bleibt wie wir hier. Seit 11 Jahren posten wir mittlerweile miteinander. Auch wenn die Anfaenge noch woanders waren. In anderen Foren bin ich beispielsweise nie so lange geblieben.
      Der harte Kern ist da und ansonsten ist hier ja jeder Mensch willkommen. Aber ein Abschiedspost wäre wirklich nicht zuviel verlangt. Da gebe ich Dir Recht.


      Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      John Lennon
    • Es tut mir leid, dass ich mich nicht verabschiedet habe. Ich hatte ja nie vor nicht mehr zu kommen. Ich wusste, irgendwann kommt der Zeitpunkt wo ich wieder zurückkomme. Irgendwie kamen so viel Sachen zusammen, dass ich gar keine Zeit mehr fand hierher zu schauen. Mit Labi hatte ich noch Kontakt. Er wusste wie es mir in der letzten Zeit ging.
      Hiermit möchte ich mich entschuldigen, dass ich nichts gesagt habe. Ich finde es von mir selber auch nicht in Ordnung!!!! :donk:
    • ... und es ist doch schön, dass manche doch immer wieder hierher zurückfinden. :)

      Ja, ich wusste über Hanis Befinden Bescheid, habe mich aber nur andeutungsweise dazu geäußert, weil ich auch nicht zu viel ausplaudern wollte.
      Die schwerwiegendste und gefährlichste aller Resistenzbildungen ist immer noch die Faktenresistenz.

      Mia Paulsen, Uni München
    • @hani : Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es mir schon ebenso ergangen ist.
      Ich bin noch in einem Selbsthilfeforum unterwegs (gewesen), in dem ich auch lange sehr aktiv war und dann monatelang nicht. Das war nichteinmal Absicht, das hatte sich einfach so ergeben, ohne dass es für mich absehbar gewesen ist.
      Einfach viel um die Ohren. So ein Leben kann einen schon ziemlich fordern und dann muss man Prioritäten setzen und ehe mans sich versieht sind Monate rum, ohne dass man sich gemeldet hat und es kommt einem selbst gar nicht so lange vor, nur den Menschen, die einen vermissen...
      Whoever said Dreams don´t come true
      obviously never had a unicorn.