Fragen zu Lebensmitteln, Ernährung usw.

  • Ich finde "meine" Speckwürfel fantastisch und Gäste, die meine Linsensuppe essen, finden das ebenfalls:


    1 Block Räuchertofu (sehr zu empfehlen: Der Bio Räuchertofu von Edeka, er ist nicht zu hart und nicht zu weich!) klein würfeln.


    1 mittelgrosse Zwiebel kleinwürfeln.


    Zuerst die Zwiebelwürfel anrösten bis sie hellbräunlich werden und "geröstet duften", dann die Tofuwürfelchen dazu geben und alles unter Rühren so lange braten, bis die Tofuwürfel anfangen zu bräunen. DANN mit dem Rühren aufhören, so dass das Zwiebel-Tofu-Gemisch auf einer Seite leicht "anbacken" kann (ohne schwarz zu werden!), dann wenden und nochmal anrösten lassen.


    Lecker...!

  • Tofu zerkrümeln funktioniert für Hack immer, schmeckt nur nach gar nichts, aber dafür braucht man kein teures Veggiehack oder so :). Mit Räuchertofu bekommt man den Würzgeschmack rein. Umami bekommt man sonst auch mit Tomatenmark, Soßasoße, Pilzen.