Darüber habe ich mich gefreut...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • das kann ich natürlich nicht beurteilen, denn ich bin ja nicht bei der AOK, hab aber gehört, es gibt was kostenloses von Apotheken, aber ich fand das eher kompliziert.

      WW mache ich persönlich auch nur online, da hält sich das Bezahlen in Grenzen (obwohl ich es immernoch ganz schön teuer finde) und ein Gruppenmensch bin ich eh nicht so wirklich...
      Whoever said Dreams don´t come true
      obviously never had a unicorn.
    • wenn eine Stunde kurz ist, was ist dann lang?

      Allerdings habe ich auch so Ärzte, wo ich von vorneherein bereits weiß, dass ich mir besser etwas zum Lesen mitnehme... andere Ärzte wiederum scheinen das Ganze besser im Griff zu haben, weiß auch nicht, was die anders machen hmmm

      Wieso musst Du zum Arzt?

      Ich habe mich heute am Wetter gefreut und dass ich soviel geschafft habe :)
      Whoever said Dreams don´t come true
      obviously never had a unicorn.
    • das längste waren bisher 3 Std.
      Der Doc ist halt sehr beliebt, ist ein guter Arzt. Ich bin jemand der sehr schnell psychosomatisch erkrankt wenn ich nicht auf mich aufpasse, und dieser Arzt ist der erste der das ernst nimmt und mich nicht irgendwann als Simulant hingestellt hat nur weil er keine körperliche Ursache für meine Probleme finden konnte.
      Mir macht das nichts aus so lange zu warten, n Buch dabei dann geht das schon.
      Ich hab mir beim Sport ne Sehnenzerrung im Knie zugezogen :heul:
      Wanting revenge is like sipping poison and waiting for the other person to die.
    • LostAngelsAtLast schrieb:

      Ich hab mir beim Sport ne Sehnenzerrung im Knie zugezogen :heul:

      oh man! Armer Kerl! GUTE BESSERUNG!

      Ja, Gute Ärzte sind selten, darum nehme ich die Wartezeiten auch immer in Kauf :nod:
      Mein Arzt nimmt psychosomatische Sachen GsD auch ernst, obwohl ich mittlerweile nicht mehr bei jedem Mal zum Arzt renne, aber wenn ich arbeiten müsste wäre ich wohl auch wieder gezwungen das zu tun...

      Wie reagierst Du denn psychosomatisch? Bei mir ists oft der Magen-Darm-Bereich, Kopfschmerzen bis Migräne, Ohrenschmerzen und natürlich Rücken, je nachdem... ich muss auch immer SEHR aufpassen, dass ich mich nicht übernehme *finddaslästig*

      Ich freue mich gerade über meinen ersten Kaffee, den ich ganz in Ruhe trinken kann und darüber, dass ich es diemal geschafft habe auf meinen Wecker zu hören :nod:
      Whoever said Dreams don´t come true
      obviously never had a unicorn.
    • @Moony
      Ja Magen-Darm ist es bei mir auch meist als erstes. Ich baue dann unglaublich schnell ab, verliere viel Gewicht, weil jeder bissen Nahrung mir unglaubliche Schmerzen bereitet und da ich eh schon immer recht wenig wiege, ist das nicht gerade gut. Zudem habe ich einige Jahre an Magersucht gelitten, da haben alle noch zusätzlich ein Auge auf mein Ess-Verhalten.

      Ich freue mich, dass mein Bein schon nicht mehr so weh tut
      Wanting revenge is like sipping poison and waiting for the other person to die.
    • Ich freue mich mit Euch beiden, hani mit Dir dass Franzis Auftritt so toll war, das bedeutet ihm sicher viel :)

      und mit Dir Lost, dass Dein Bein besser ist :)
      Ich kenne mich mit Magersucht kaum aus, ist man, wenn man das einmal war immer gefährdet?
      Ich selbst habe unter anderem mit Depressionen zu tun und da scheint es so zu sein, dass ich gefährdeter bin dadurch, dass ich bereits mehrfach depressiv gewesen bin. Wenn man das weiß, finde ich es wesentlich leichter, damit umzugehen, weil man dann die Warnzeichen kennt (auch wenn meine Ärztin das letztemal deutlich schneller geschaltet hat als ich *flöt* - gut sie zu haben :nod: )


      Ich habe mich heute vormittag darübr gefreut so eine schöne Fernbehandlung bekommen zu haben und dann habe ich mich darüber gefreut, dass der Filzengel für meine Freundin zum Geburtstag so schön geworden ist dass ich ihn fast am liebsten selbst behalten hätte :nod:
      Whoever said Dreams don´t come true
      obviously never had a unicorn.
    • @Moony
      Ja, man bleibt immer gefährdet wieder rückfällig zu werden.
      Ich selbst sehe das immer so schnell gar nicht, meine Umgebung schaltet da viel eher und zwing mich zurück zu schalten wenn mein Essverhalten schlechter wird.

      Ich hab gerade n Kaffe mit Caramel bekommen, gehts noch viel besser :liep:
      Wanting revenge is like sipping poison and waiting for the other person to die.
    • hani schrieb:

      Ich hab mich gerade gefreut, dass ich meinem Mann die Meinung gesagt habe. Auch wenn er es immer abstreitet, dass er mal die Schuld hat, hab ich es genossen. Das musste mal sein. :nod:


      Ich hab mich mal für Deinen Beitrag bedankt, auch wenn ich eigentlich damit ausdrücken wollte: "Gefällt mir" :D

      Moony schrieb:

      über meine neue Teetasse


      Na endlich hast Du jetzt eine Teetasse. :loni:
      Die schwerwiegendste und gefährlichste aller Resistenzbildungen ist immer noch die Faktenresistenz.

      Mia Paulsen, Uni München